Da fällt man vom Glauben ab


Ein ökumenischer Kirchentag erscheint mir als eine sehr sinnvolle Veranstaltung. Eine gute Idee ist es auch, in Zeiten von Missbrauchsvorwürfen, prügelnden Bischöfen und in der Finanzkrise verspekulierter Gemeindegelder dort eine Diskussion zum Thema Wie viel Kirche braucht Deutschland? zu veranstalten. Doch dieses Event wurde zum Fiasko. Es gab einen völllig planlosen Moderator, keine Spannung und viel Demut. Am Ende wusste man nur: So langweilig kann es sein, im ZDF über Gott zu reden.

Den kompletten Artikel gibt es bei news.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.