Die Einheit der Funktionäre


Heute Abend wird in Leipzig der 20. Jahrestag der deutschen Fußball-Einheit gefeiert. Damals schloss sich der Ost-Verband dem DFB an, und zum Jubiläum spielen Ost und West gegeneinander. Einstige Stars wie Jürgen Klinsmann, Guido Buchwald, Ulf Kirsten oder Matthias Sammer sind dabei. Doch so ein Wettstreit ist keine besonders gelungene Idee, finde ich. Denn in den Köpfen der Funktionäre mag die Fußball-Einheit ja längst vollzogen sein. Doch bei den Fans herrscht (wie in der Politik) auch nach 20 Jahren noch Missgunst und Rivalität vor. Dass am Ende einer von beiden als Verlierer dastehen kann, ist da kein besonders glückliches Signal.

Den kompletten Kommentar gibt es auf news.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.