Dildo-Attacke bei der Lady’s Night


Hoffentlich glaubt Ke$ha jetzt nicht, dass deutsches Fernsehen immer so aussieht.Die RTL-Show „Willkommen bei Mario Barth“ war einer der wichtigsten Schritte auf dem Weg des Berliners in den deutschen Comedy-Olymp. Nun gibt es die zweite Staffel. Das Konzept bleibt gleich: Barth erzählt von seiner Freundin, hat ein paar Kollegen eingeladen und versucht gegen Ende, die Darbietung des musikalischen Gasts des Abends durch seinen eigenen Beitrag zu bereichern. Nur eines ist neu: Nach dem Mega-Erfolg an allen Fronten hat Mario Barth von RTL offensichtlich komplette Narrenfreiheit bekommen. Er darf richtig Geld raushauen – das hat manchmal komische Sketche zur Folge, aber auch absolute Top-Gäste.

Den kompletten Artikel mit einer Fotostrecke zu Mario Barth gibt es auf news.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.