American Pie – Die nächste Generation


Film American Pie präsentiert: Die nächste Generation

Matt Stiffler (Tad Hilgenbrink, links) sorgt auch im Band Camp für Ärger.

Matt Stiffler (Tad Hilgenbrink, links) sorgt auch im Band Camp für Ärger.

Originaltitel American Pie presents: Band Camp
Produktionsland USA
Jahr 2005
Spielzeit 85 Minuten
Regie Steve Rash
Hauptdarsteller Tad Hilgenbrink, Arielle Kebbel, Jason Earles, Chris Owen, Eugene Levy
Bewertung

Worum geht’s?

Das liegt wohl in der Familie: Matt Stiffler ist, genau wie sein älterer Bruder Steve, eine Nervensäge und ein Weiberheld. Als er zu einer Abschlussfeier an seiner Schule dem Orchester einen Streich spielt, muss Matt zur Strafe die Ferien im Band Camp verbringen – einem Sommerlager für Schulorchester. Eigentlich plant Matt, dort heimlich pikante Videos zu drehen, schließlich will er dem Ruf des „Stiffmeisters“ gerecht werden, der mittlerweile als Produzent von Erotikfilmen arbeitet. Doch dann findet Matt plötzlich Gefallen am Leben im Band Camp – und an Elyse, der Tambourmeisterin aus seiner Schule.

Das sagt shitesite:

Alles (wirklich: alles!) an American Pie – Die nächste Generation ist erwartbar. Die Witze über Dildos, nackte Hintern und Kotzen. Der Prahlhans und Nichtsnutz, der plötzlich zum Romantiker und Teamplayer wird. Die Zoten, das Happy End und der Soundtrack mit ein paar Indiehits (Jimmy Eat World, Snow Patrol und Ash sind unter anderem vertreten).

Wenn man wohlwollend ist, kann man Ted Hilgenbrink loben, der auch nicht schlechter stifflert als sein Vorbild Seann William Scott. Man kann auch originell finden, dass mit dem Sherminator (Chris Owen) die durchgeknallteste Figur aus American Pie hier wieder auftaucht, und zwar ausgerechnet als Vertrauenslehrer. Und man kann nach wie vor schmunzeln über das Gottvertrauen von Noah Levenstein (dem Vater von Jim aus dem ersten Teil) in die Wirkung der Pädagogik, wenn Matt Stiffler das Band Camp terrorisiert und er ihm statt einer Strafe bloß einen Rat mit auf den Weg gibt: „Ich glaube, die Menschen wollen dich mögen. Du machst es ihnen nur etwas schwer.“

Das alles ändert nichts daran, dass American Pie – Die nächste Generation ein ziemlich liebloses Machwerk ist, das sich ohne den Hauch einer neuen Idee an den Erfolg der Reihe hängt, die danach sogar noch drei weitere Spin-Offs mit sich brachte.

Bestes Zitat:

“Bist du ein Arsch? Du bist voller Haare und riechst nach Scheiße!”

Der Trailer zum Film:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.