Draufgeschaut: Blair Witch Project 2


In diesem Wald lauert der Horror.

Film Blair Witch Project
Produktionsland USA
Jahr 1999
Spielzeit 78 Minuten
Regie Daniel Myrick, Eduardo Sánchez
Hauptdarsteller Heather Donahue, Joshua Leonard, Michael C. Williams
Bewertung ****

Worum geht’s?:

Drei Jugendliche machen sich auf in den Wald. Sie wollen dort die Stelle finden, an der angeblich seit Jahrhunderten einen Hexe lebt und einen Dokumentarfilm über diesen Mythos drehen. Doch als sie sich verlaufen, geschehen schockierende Dinge. Von den drei Kids bleibt nichts übrig als Filmmaterial.

Das sagt shitesite:

Innovativ und gekonnt wird hier mit einfachen Mitteln die beste Wirksamkeit von Horror vor Augen geführt: Grausig ist vor allem das, was man nicht sieht. Wie mächtig die eigene Angst werden kann, macht Blair Witch Project eindrucksvoll klar. Und der Film feiert mit seinem grandiosen Ende die Macht des Bösen, das nicht enttarnt werden kann – die Quintessenz von Horror.

Der Trailer zum Film:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Gedanken zu “Draufgeschaut: Blair Witch Project