Cowgirl


Film Cowgirl

Paula (Alexandra Maria Lara) bricht aus ihrem bürgerlichen Leben aus.

Produktionsland Deutschland
Jahr 2004
Spielzeit 78 Minuten
Regie Mark Schlichter
Hauptdarsteller Alexandra Maria Lara, Wotan Wilke Möhring, Peter Lohmeyer, Gottfried John, Ralf Richter, Oliver Korittke
Bewertung

Worum geht’s?:

Paula sucht das Glück. Schon immer. Als sie bei einem Klassentreffen ihrer Jugendliebe Max begegnet, merkt sie, dass ihr bürgerliches Leben sie niemals glücklich machen wird. Sie verlässt Ehemann, Bürojob und Provinz und fährt nach Hamburg zu Max. Doch dort geht alles schief: Paula tötet aus Versehen einen Gangsterboss und wird dann von dessen Handlangern und der Polizei gejagt. Doch auf der Flucht finden sie und Max zusammen.

Das sagt shitesite:

Nach trägem Beginn, in dem Alexandra Maria Laras Verhuschtheit sich der Unerträglichkeit nähert, enwtickelt sich der Film noch zu einer charmanten Gangsterkomödie. Insgesamt ist Cowgirl nett erzählt und von allen Beteiligten süffisant gespielt – gute Unterhaltung.

Einen Trailer zum Film gibt es nicht, dafür hübsche Bilder der Hauptdarstellerin:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.