Draufgeschaut: Forrest Gump


Forrest Gump (Tom Hanks) ist ein Glückspilz durch und durch.

Forrest Gump (Tom Hanks) ist ein Glückspilz durch und durch.

Film Forrest Gump
Produktionsland USA
Jahr 1994
Spielzeit 136 Minuten
Regie Robert Zemeckis
Hauptdarsteller Tom Hanks, Robin Wright Penn, Gary Sinise, Sally Field, Mykelti Williamson, Haley Joel Osment
Bewertung *****

Worum geht’s?

Forrest Gump scheint nicht gerade vom Schicksal begünstigt zu sein: Sein Vater hat sich auf und davon gemacht, seine Intelligenz ist überschaubar – und zudem muss er rund um eines seiner Beine eine unbequeme Metallschiene tragen. Doch Forrest nimmt diesen Nachteil tapfer hin und entwickelt sich plötzlich doch noch zum Glückspilz – ob als Held im Vietnamkrieg oder als Geschäftsmann. Nur der Weg zum Herzen seiner Jugendliebe Jenny scheint ihm versperrt zu bleiben.

Das sagt shitesite:

Forrest Gump ist die Geschichte Amerikas im 20. Jahrhundert, und zwar ganz und gar amerikanisch erzählt: romantisch, sentimental, stolz. Der Film wird somit nicht nur zu einer Liebeserklärung an die USA, sondern auch ans Kino. Die Special Effects stehen ausnahmsweise im Dienste der Handlung, der Soundtrack ist ein Traum, die Dialoge sind wie fürs Poesiealbum geschrieben, selbst in den Bildern der einzelnen Einstellungen stecken Geist und Humor. Dass Tom Hanks als Hauptdarsteller im öffentlichen Bewusstsein mit der Figur des Forrest Gump verschmolzen ist, trotz all der anderen Rollen, die er gespielt hat, zeigt alleine, wie eindrucksvoll er hier agiert. Sein Forrest Gump verkörpert die heilige Einfaltigkeit, er singt das Hohelied auf das Glück, das Schicksal, das Leben. Schließlich ist auch die Moral voll und ganz amerikanisch, weil konservativ: Das Herz siegt über das Hirn, das Glück über den Ehrgeiz, der Anstand über die Cleverness. So wird Forrest Gump zu einem süßen, rührenden, unschuldigen Kino-Erlebnis – und zu einem modernen Schelmenroman.

Der Trailer zum Film:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.