Draufgeschaut: Good Night And Good Luck


Edward Murrow (David Strathairn) kämpft für unabhängigen, kritischen Journalismus.

Edward Murrow (David Strathairn) kämpft für unabhängigen, kritischen Journalismus.

Film Good Night And Good Luck
Produktionsland USA
Jahr 2005
Spielzeit 93 Minuten
Regie George Clooney
Hauptdarsteller David Starthairn, Robert Downey Jr., George Clooney
Bewertung ***

Worum geht’s?

Der Fernsehmoderator Edward Murrow ist mit seinem politischen Satiremagazin erfolgreich. Doch er stößt auf heftige Widerstände, als er sich ein besonderes Ziel aussucht: den Senator Joseph McCarthy, der sich den Kampf gegen den Kommunismus und seine Anhänger zur Aufgabe gemacht hat. Es kommt zu einem intensiven Ringen zwischen Sender, Moderator, Sponsoren und Politik.

Das sagt shitesite:

Good Night And Good Luck ist toll gespielt, ausgestattet und inszeniert. Zudem hoch bedeutend in einer Zeit, in der der Kampf gegen den Terror ebenfalls zur Zensur genutzt wird und das Fernsehen immer seichter wird. Aber der einseitige, 50 Jahre zurückliegende Kampf ist nicht spannend genug, um einen ganzen Kinofilm zu tragen.

Der Trailer zum Film:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.