Draufgeschaut: I, Robot


Detective Spooner (Will Smith) hat eine Abneigung gegen Roboter.

Detective Spooner (Will Smith) hat eine Abneigung gegen Roboter.

Film I, Robot
Produktionsland USA
Jahr 2004
Spielzeit 115 Minuten
Regie Alex Proyas
Hauptdarsteller Will Smith, Bridget Moynahan
Bewertung *****

Worum geht’s?

Chicago im Jahr 2035: Die Firma US Robotics liefert die neuste Generation ihres Roboters aus, der für viele Kunden zur unentbehrlichen Hilfe in fast allen Lebensbereichen geworden ist. Doch Detective Spooner ahnt: Mit den neuen Robotern stimmt etwas nicht. Als ein Forscher von US Robotics Selbstmord begeht und die Maschinen plötzlich aggressiv werden, beginnt er in dem mysteriösen Todesfall und gegen die Firma zu ermitteln – und stößt auf eine Gefahr, die die ganze Menschheit bedroht.

Das sagt shitesite:

I, Robot ist sehr schlüssige, intelligente und spannende Science Fiction, bei der nicht nur die tollen Effekte im Dienste der Story stehen, sondern in der auch philosophische Fragen über künstliche Intelligenz und das Wesen der Menschheit aufgeworfen werden. Natürlich ohne, dass in I, Robot deshalb Spannung und Action zu kurz kommen würden.

Der Trailer zum Film:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.