Draufgeschaut: Palindrome


Aviva (Hannah Freimann) wird von ihrer Mutter (Ellen Barkin) zur Abtreibung gedrängt.

Aviva (Hannah Freimann) wird von ihrer Mutter (Ellen Barkin) zur Abtreibung gedrängt.

Film Palindrome
Produktionsland USA
Jahr 2004
Spielzeit 100 Minuten
Regie Todd Solondz
Hauptdarsteller Jennifer Jason Leigh, Ellen Barkin
Bewertung ****

Worum geht’s?

Aviva ist 13 Jahre alt und schon schwanger. Ihre Mutter drängt sie zu einer Abtreibung, gegen die sich das Mädchen aber vehement wehrt. Bis die Mutter ihr schließlich die Wahrheit hinter ihrer Perspektive offenbart: Auch sie hat einmal eine Schwangerschaft abgebrochen.

Das sagt shitesite:

Palindrome ist ein verwirrendes, faszinierendes und aufwühlendes Spiel mit den Möglichkeiten zwischen Traum und Trauma. Gekonnt hinterfragt Palindrome unseren Umgang mit Sexualität und auch die Rollen von Kindern (oder denen, die dazu gemacht werden) und Erwachsenen (oder denen, die sich dafür halten).

Der Trailer zum Film:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.