Draufgeschaut: Sehnsucht


Film Sehnsucht

Lisa (Katharina Schüttler) will Alex (Misel Maticevic) von seiner Sucht befreien.

Lisa (Katharina Schüttler) will Alex (Misel Maticevic) von seiner Sucht befreien.

Produktionsland Deutschland
Jahr 2003
Spielzeit 90 Minuten
Regie Ciro Cappellari
Hauptdarsteller Katharina Schüttler, Misel Maticevic
Bewertung

Worum geht’s?

Die Psychologiestudentin Lisa und der zehn Jahre ältere Arzt Alexander verlieben sich auf den ersten Blick. Nach kurzer Zeit stellt Lisa fest, dass es sich bei Alex um einen Alkoholiker handelt. Sie will ihm helfen – und das stellt ihre Beziehung auf einer harte Probe.

Das sagt shitesite:

Sehnsucht ist ein toll gespieltes, eindringliches Kammerspiel, dem allerdings etwas das Überraschungsmoment fehlt – oder die Konsequenz, ein riesiges gesellschaftliches Problem tatsächlich in all seiner grausamen Realität zu zeigen.

Es gibt leider keinen Trailer zum Film.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.