Draufgeschaut: The Simpsons


Die Simpsons müssen nach Alaska, weil ihre Heimatstadt bedroht ist.

Die Simpsons müssen nach Alaska, weil ihre Heimatstadt bedroht ist.

Film The Simpsons
Produktionsland USA
Jahr 2007
Spielzeit 83 Minuten
Regie David Silverman
Sprecher Norbert Gastell, Anke Engelke
Bewertung *****

Worum geht’s?

Für Homer Simpson läuft es nicht gut: Seine Heimatstadt Springfield soll zerstört werden, weil er mit seinem Spiderschwein dort eine Umweltkatastrophe herbeigeführt hat. Die Einwohner von Springfield haben ihn deshalb verjagt. Außerdem ist seine Tochter Lisa verliebt, sein Sohn Bart wünscht sich einen verantwortungsbewussten Vater – und jetzt will ihn auch noch seine Ehefrau Marge verlassen. Es gibt nur einen Ausweg für ihn: Homer Simpson muss Springfield retten, um seine Familie zu retten.

Das sagt shitesite:

The Simpsons sind auch als Spielfilm böse, hintergründig, albern und urkomisch wie eh und je. Gerade weil sich der Film auf Homer, die auf den ersten Blick plumpste, aber doch vielschichtigste und wandelbarste der Figuren aus der gelben Familie konzentriert, hätte der Sprung auf die Kinoleinwand nicht gelungener sein können.

Der Trailer zum Film:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.