Durchgelesen: Harry Shaw – „Oasis Talking“


Autor Harry Shaw

Oasis Talking Harry Shaw Kritik Rezension

Auch auf Deutsch machen die Spruchweisheit der Brüder Gallagher großen Spaß.

Titel Oasis Talking
Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf
Erscheinungsjahr 2006
Bewertung

Schon 2002 erschienen bei Omnibus Press die besten Sprüche der Gallagher-Brüder, zusammengetragen von Harry Shaw, in der englischen Ausgabe. In der deutschen Ausgabe verlieren die Zitate von Oasis, halbwegs sinnvoll eingeteilt in 40 Kapitel und Unterkapitel wie Hang zur Gewalt oder Problemkind – Noels Bekenntnisse fast nichts von ihrem Reiz.

Das Buch von Schwarzkopf & Schwarzkopf hat zudem einen sehenswerten Bildteil (unter anderem mit etlichen Fotos, die Fryderyk Babowicz 1996 und 1997 für die Bravo von Oasis gemacht hat) zu bieten. Vor allem aber ist die deutsche Ausgabe (die Übersetzung stammt von Angelika Welt) etwas erweitert: Sie deckt den Zeitraum bis 2005 ab, also auch die Zeit nach der Beinahe-Auflösung von Oasis im Jahr 2000 und die erste Phase in der neuen Besetzung mit Gem Archer und Andy Bell.

Der etwas weiter reichende Blick auf die Geschichte der Band bietet für Noel und Liam Gallagher (andere Bandmitglieder kommen in Oasis Talking nicht zu Wort) nicht nur die Möglichkeit, noch mehr Bonmots in die Welt zu setzen, sondern sich auch noch ein bisschen häufiger zu widersprechen: Beispielsweise zu Blur oder ihrer Heimatstadt Manchester finden sich manchmal innerhalb einer Seite höchst konträre Ansichten. Das steigert aber letztlich bloß den Unterhaltungswert, insgesamt sind die Zitate hier fast durchweg genauso cool und spektakulär wie die Fotos.

In Summe zeichnet die Zusammenstellung von Harry Shaw, der ähnliche Bücher mit gesammelten Sprüchen übrigens auch über Ozzy Osbourne und Lemmy verfasst hat, tatsächlich ein recht konkretes Bild der Charaktere von Liam und Noel Gallagher. Sie sind hier nicht nur Sprücheklopfer, sondern gewähren zumindest ab und zu erstaunlich ehrliche Einblicke in ihr Innenleben. Dazu ist Oasis Talking auch eine wohl recht zutreffende Zusammenfassung der Dynamik innerhalb dieser explosiven Beziehung und sehr besonderen Band.

Vor allem aber räumt diese Sammlung von Zitaten mit einem beliebten Vorurteil auf: Arrogant sind die Brüder Gallagher hier nur, wenn es um die Qualität ihrer Musik geht. Davon abgesehen können sie bodenständig, sogar bescheiden sein. Und vor allem sehr, sehr lustig.

Statt eines besten Zitats habe ich gleich 33 aus der englischen Ausgabe und auf Deutsch außerdem die besten Sprüche von Noel und Liam zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.