Durchgelesen: Stefan Gärtner & Oliver Nagel – „Guido außer Rand und Band“ 4


„Guido außer Rand und Band“ ist ein ziemlich schonungsloser Blick auf den Vizekanzler.

Autoren Stefan Gärtner und Oliver Nagel
Titel Guido außer Rand und Band
Verlag Rowohlt Berlin
Erscheinungsjahr 2010
Bewertung ***

Eine offizielle Biographie von Guido Westerwelle gibt es schon, der FAZ-Redakteur Majid Sattar hat sie geschrieben. Nun haben Stefan Gärtner und Oliver Nagel ein Buch vorgelegt, das sie „Die offizielle Biographie“ nennen. Natürlich stimmt das nicht, denn die beiden Autoren arbeiten im Hauptberuf für das Satire-Magazin Titanic. Ihr Werk Guido außer Rand und Band ist eine ziemlich schonungslose und recht unterhaltsame Annäherung an den Vizekanzler. Und kommt seinem wahren Charakter wohl manchmal näher, als Westerwelle lieb sein kann.

Die komplette Rezension mit einem Interview eines der Autoren gibt es bei news.de.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Gedanken zu “Durchgelesen: Stefan Gärtner & Oliver Nagel – „Guido außer Rand und Band“