Hingehört: Ellie Goulding – „Lights“ 4


Ellie Goulding: tolle Stimme, tolle Melodien.

Künstler Ellie Goulding
Album Lights
Label Polydor
Erscheinungsjahr 2010
Bewertung ***

Es nimmt einfach kein Ende. Schon wieder hat Britannien eine junge Dame hervorgebracht, die dort spielend die Charts erobert und als Zukunft des Pop gefeiert wird. Im Falle von Ellie Goulding kann man das gut verstehen. Denn ihr Debütalbum Lights wimmelt vor toller Melodien. Die Platte profitiert davon, dass Goulding mit Folk aufgewachsen ist, inzwischen aber auf synthetischen Pop setzt. Und von ihrer ebenso wandlungsfähigen wie markanten Stimme. Nur eines stört an Lights: Von einem derart gefeierten Newcomer wie Ellie Goulding hätte man sich ein bisschen mehr Identität und Innovation gewünscht.

Die komplette Rezension mit einer Fotostrecke zu den britischen Fräuleinwundern gibt es auf news.de.

Strahlend: Der Clip zum Hit Starry Eyed:

Ellie Goulding bei MySpace.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Gedanken zu “Hingehört: Ellie Goulding – „Lights“