Aelrun Goette


Draufgeschaut: Unter dem Eis

Ein kleiner Junge wird zum Mörder, nicht aus Versehen, sondern aus Gedankenlosigkeit. Seine Mutter will die Tat verheimlichen, und bald wird die ganze Familie von einem Lügengebäude erdrückt. „Unter dem Eis“ ist spannend, intelligent und auf subtile Weise schockierend.

Michael (Dirk Borchardt) ahnt nichts vom Geheimnis seines Sohnes (Adrian Wahlen).