Alexander Beyer


Draufgeschaut: Sophiiiie!

Eine junge Frau verbringt die letzte Nacht vor ihrem Abtreibungstermin auf der Piste in Hamburg. „Sophiiiie!“ ist ein harter, manchmal lauter und sehr intensiver Film mit einer großartigen Katharina Schüttler.

Sophiiiie Film Kritik Rezension

In ihrem schicken neuen Haus fühlt sich Laura (Heike Makatsch) mit Nils (Mark Waschke) nicht wohl.

Draufgeschaut: Sechzehneichen

Ästhetisch ist „Sechzehneichen“ ein Hochgenuss. Der Mix aus Thriller-, Drama- und Horrorelementen ist trotzdem nicht vollends gelungen und mündet gelegentlich einfach in Durcheinandern.


Draufgeschaut: Summertime Blues 1

„Summertime Blues“ erzählt von den Ängsten eines Scheidungskinds, übernimmt sich aber mit viel zu vielen Konflikten und Klischees.

Alex (François Goeske) entwickelt eine Hassliebe zu Faye (Sarah Beck).

Michael (Alexander Scheer, Dritter von links) und seine Freunde versuchen, sich mit der DDR zu arrangieren.

Sonnenallee

Seltsame Story, guter Film: Zwischen Klischees und echtem Alltag, zwischen Albernheiten und den existenziellen Sorgen des Lebens in der DDR findet „Sonnenallee“ fast traumwandlerisch den richtigen Weg.


Draufgeschaut: Die Wanderhure

Als Mädchen ist Marie zum Opfer eines Komplotts geworden und in der Prostitution gelandet. Jetzt will sie Rache am Adel nehmen. Die Verfilmung des Bestsellers ist passable Unterhaltung mit einem schillernden Ensemble.

Marie (Alexandra Neldel) kämpft mit allen Mitteln für ihre Rache.