Alexandra Leclère


Draufgeschaut: Zwei ungleiche Schwestern

Louise mietet sich bei ihrer Schwester Martine in Paris ein – und stellt damit ihr Leben auf den Kopf. „Zwei ungleiche Schwestern“ macht daraus einen über weite Strecken sehr netten, kleinen, charmanter Film.

Louise (Catherine Frot, rechts) besucht ihre Schwester Martine (Isabelle Huppert).