Alice Cooper


Marilyn Manson Konzertkritik Haus Auensee

Marilyn Manson, Haus Auensee, Leipzig

Wenn man sich sein Image wegdenkt, ist ein Konzert von Marilyn Manson eine ziemlich langweilige Angelegenheit, zeigt sein Auftritt in Leipzig. Eine Enttäuschung ist das trotzdem nicht unbedingt.


Hingehört: We Are The Ocean – „Ark“

Bevor ich auf die Arche von We Are The Ocean steige, ertrinke ich lieber. Die Engländer wollen gerne kreative Haudegen sein, ihr viertes Album ist aber bloß gestrig und notgeil.

Vielseitig, aber gestrig ist das vierte Album von We Are The Ocean.

Wayne (Mike Myers) und Garth (Dana Carvey) werden zu Fernsehstars.

Draufgeschaut: Wayne’s World

Film Wayne’s World Produktionsland USA Jahr 1992 Spielzeit 90 Minuten Regie Penelope Spheeris Hauptdarsteller Mike Myers, Dana Carvey, Rob Lowe, Tia Carrere Bewertung ** Worum geht’s? In ihrer Garage produzieren Wayne und Garth eine eigene Fernsehshow, die im Offenen Kanal ihrer Heimatstadt Aurora schnell Kult wird. Als Benjamin, der Produzent […]


Alice Cooper – Theatre Of Death

Die DVD „Theatre Of Death“ zeigt: Ein Konzert von Alice Cooper ist Hardrock-Fest und Musical, Klassentreffen und Halloween-Party.

Abgekürzt bedeutet "Theatre Of Death" Tod. Alles klar?

Interview mit Alice Cooper 4

Alice Cooper ist eine der schillerndsten Figuren im Musikgeschäft. Seit mehr als 40 Jahren ist er dabei. Als Mann in Frauenkleidern, der auf der Bühne mit Würgeschlangen, Kunstblut und Guillotinen spielte, war er Anfang der 1970er Jahre der meistgehasste Mann Amerikas – und niemand in der amerikanischen Rechten wollte damals […]

Alice Cooper ist abstinent, aber trotzdem gerne Barkeeper. Foto: obs/Saturn

Hingehört: Alice Cooper – „Trash“ 2

Alice Cooper kann dem dahinsiechenden Genre des Hardrock auf diesem Erfolgsalbum keine neuen Impulse verleihen. Aber er setzt ihm mit „Trash“ ein schönes Denkmal.


Hingehört: Bon Jovi – „Crossroad“ 2

Stretch-Jeans, Fransenjacken, Stirnbänder, Dauerwellen: Das Best Of von Bon Jovi zeigt, warum sie peinlich sind. „Cross Road“ erinnert aber auch daran, dass sie wirkungsvolle Refrains haben.