Andreas Schmidt


Der Boxer und die Friseuse

Fränki will als Manager den Boxer Mirko groß rausbringen, zudem sind sie ein schwules Paar. „Der Boxer und die Friseuse“ erzählt das als mutige und ungewöhnliche Tragikkomödie.

Mirko (Hinnerk Schönemann) und Fränki (Ulrich Noethen, rechts) werden im Knast ein Paar.

Heinz (Maxim Mehmet, rechts) heuert in der Band von Gurki (Andreas Schmidt) an.

Draufgeschaut: Fleisch ist mein Gemüse

Film Fleisch ist mein Gemüse Produktionsland Deutschland Jahr 2008 Spielzeit 101 Minuten Regie Christian Görlitz Hauptdarsteller Maxim Mehmet, Heinz Strunk, Andreas Schmidt, Oliver Bröcker, Jona Mues, Martin Brauer, Susanne Lothar, Anna Fischer, Susanne Bormann Bewertung **** Worum geht’s? Heinz träumt von einer Karriere als Popstar. Seine Mutter will hingegen, dass […]


Draufgeschaut: Sommer vorm Balkon

Film Sommer vorm Balkon Produktionsland Deutschland Jahr 2005 Spielzeit 105 Minuten Regie Andreas Dresen Hauptdarsteller Inka Friedrich, Nadja Uhl, Andreas Schmidt Bewertung *** Worum geht’s? Nike und Katrin sind beste Freundinnen. Sie haben beide kaum Geld und beide keinen Mann, aber ein inniges Verhältnis zueinander und viel Spaß bei ihren […]

Ronald (Andreas Schmidt) quartiert sich ungefragt bei Nike (Nadja Uhl) ein.

Andi (Andreas Schmidt, links), Frieder (Devid Striesow) und Hanna (Jördis Triebel) lernen sich durch einen Schicksalsschlag kennen.

Draufgeschaut: Ein guter Sommer

Film Ein guter Sommer Produktionsland Deutschland Jahr 2011 Spielzeit 91 Minuten Regie Edward Berger Hauptdarsteller Andreas Schmidt, Jördis Triebel, Devid Striesow, Michael Schenk Bewertung ***1/2 Worum geht’s? Andi hat genug von seinem Leben als Busfahrer. Die Fahrgäste sind unhöflich, von den schönsten Städten des Landes sieht er immer nur die […]