Ben Affleck


Wild Christmas

Rudy ist gerade aus dem Gefängnis raus und wird gezwungen, bei einem Raubüberfall an Heiligabend mitzuhelfen. „Wild Christmas“ ist voller Überraschungen, Spannung und Witz, vor allem für Weihnachtshasser.

Wild Christmas Kritik Rezension

Sarah (Sandra Bullock) trifft Ben (Ben Affleck) auf dem Weg zu seiner Hochzeit.

Draufgeschaut: Auf die stürmische Art

Auf der Fahrt zu seiner eigenen Hochzeit trifft Ben lauter Menschen, die ihm vom Fluch der Ehe berichten. „Auf die stürmische Art“ ist eine sehr plumpe RomCom über die Torschlusspanik.


Cal (Russell Crowe, links) soll seinem alten Freund Steven (Ben Affleck) aus der Patsche helfen.

Draufgeschaut: State Of Play

Ein Politiker kämpft erst gegen die Machenschaften eines privaten Sicherheitsdienstes, dann um seinen guten Ruf. Von Anfang an gibt „State Of Play“ Vollgas, und fast bis zur letzten Minute hält sich die Spannung.


Pearl Harbor

„Pearl Harbor“ in einem Satz: Zu Anfang viel Patriotismus, in der Mitte viel Sentimentalität und am Ende viel Action.

Rafe (Ben Affleck, rechts) und Danny (Josh Hartnett) sind Piloten mit ganzem Herzen.

Ollie Trinke (Ben Affleck) muss seine Tochter (Raquel Castro) alleine großziehen.

Draufgeschaut: Jersey Girl

„Jersey Girl“ erzählt eine solide Geschichte von Schein und Sein und ist dabei am stärksten, wenn es sich Spitzen gegen die Hollywood-Konventionen erlaubt.


Draufgeschaut: Armageddon

Film Armageddon Produktionsland USA Jahr 1998 Spielzeit 144 Minuten Regie Michael Bay Hauptdarsteller Bruce Willis, Ben Affleck, Liv Tyler, Billy Bob Thornton, Will Patton, Steve Buscemi, Jason Isaacs, William Fichtner, Owen Wilson Bewertung ***1/2 Worum geht’s? Angriff aus dem All: In New York und vielen anderen Städten der Welt schlagen […]

Eigentlich kennen sie sich nur mit Bohrern aus. Jetzt müssen diese Männer die Welt retten.

Psychiater Sean (Robin Williams) buhlt um das Vertrauen von Will (Matt Damon).

Draufgeschaut: Good Will Hunting

Film Good Will Hunting Produktionsland USA Jahr 1997 Spielzeit 122 Minuten Regie Gus Van Sant Hauptdarsteller Matt Damon, Robin Williams, Minnie Driver, Stellan Skarsgard, Ben Affleck Bewertung **** Worum geht’s? Will mag Baseball, Bier und seine Heimatstadt Boston. Er hängt mit seinen Freunden rum, prügelt sich und hat laufend Ärger […]


Draufgeschaut: Der Anschlag 1

In Russland tritt ein neuer Präsident sein Amt an, die USA sind argwöhnisch, es droht eine Eskalation. Genauso gewöhnlich wie die Story wirkt zunächst auch die Umsetzung von „Der Anschlag“. Zum Glück kommt dann aber Selbstironie hinzu.

Jack Ryan (Ben Affleck, rechts) und William Cabot (Morgen Freeman) arbeiten für die CIA.

Die Engel Loki (Matt Damon, links) und Bartleby (Ben Affleck) suchen einen Weg zurück in den Himmel.

Dogma

Zwei Engel wollen sterben, damit sie wieder in den Himmel dürfen. „Dogma“ macht daraus einen frechen, originellen und intelligenten Spaß.