Borat


Brüno

Kann das Rezept von „Borat“ noch einmal funktionieren, diesmal mit einer anderen Titelfigur aus einer anderen Minderheit? Es kann. „Brüno“ ist sagenhaft dreist und gibt sich dabei denbkar unschuldig.

Brüno (Sacha Baron Cohen) will ein Star werden - um jeden Preis.

Draufgeschaut: Borat 2

„Borat“ ist famos geschmacklos und ultrawitzig. Bestechend ist vor allem, wie unwitzig die Figur des Borat an sich ist, wie witzig aber die Situationen sind, die er heraufbeschwört und in denen sich seine Opfer als unfreiwillige Komiker entlarven.