Catherine Deneuve


8 Frauen

Putziger Charme, wundervolle Musikeinlagen und eine sagenhafte Ästhetik: „8 Frauen“ ist ein grandios altmodisches Kinovergnügen.

Suzon (Virginie Ledoyen, rechts) will einen Mord in ihrem Elternhaus aufklären.

Isabelle (Catherine Deneuve) und Valmont (Rupert Everett) werden von Partnern zu Gegnern.

Draufgeschaut: Gefährliche Liebschaften

„Gefährliche Liebschaften“ verlegt die Handlung des legendären Briefromans in die 1960er Jahre. Das funktioniert nicht reibungslos und hat einige Längen. Dafür entschädigen aber großartige Schauspielleistungen.


Draufgeschaut: Begierde

Film Begierde Originaltitel The Hunger Produktionsland Großbritannien Jahr 1983 Spielzeit 100 Minuten Regie Tony Scott Hauptdarsteller Catherine Deneuve, David Bowie, Susan Sarandon Bewertung ** Worum geht’s?: Miriam und John Blaylock leben zurückgezogen in New York. Was niemand ahnt: Die beiden sind Vampire und leben seit Jahrhunderten zusammen. Als Miriam aber […]

Miriam (Catherine Deneuve) und John Blaylock (David Bowie) sind Vampire.