CDU


Durchgelesen: Hans Peter Schütz – „Wolfgang Schäuble – Zwei Leben“ 1

Autor Hans Peter Schütz Titel Wolfgang Schäuble – Zwei Leben Verlag Droemer Erscheinungsjahr 2012 Bewertung *** Tennis sei ein Hybrid aus Schach und Boxen, schreibt US-Autor David Foster Wallace in seinem Roman Unendlicher Spaß. Als Wolfgang Schäuble noch laufen konnte, war er ein begeisterter Tennisspieler. Doch wahrscheinlich war der 70-Jährige […]

An einem Psychogramm Wolfgang Schäubles versucht sich Hans Peter Schütz in seiner Biografie.

Christian Wulff: Nichts gelernt von Guttenberg 1

Einen Satz hört man häufig in diesen Tagen von Menschen, die Christian Wulff verteidigen möchten: Politiker sind auch nur Menschen. Das stimmt, zum Glück. Auch Politiker lassen sich scheiden (was ziemlich teuer werden kann), sie haben Kinder (die eine Menge Geld kosten), sie träumen vielleicht von einem eigenen Haus (wie […]


Der ganz persönliche Mauerfall

Helmut Kohl mag der Kanzler der Einheit gewesen sein und auch sonst als Politiker seine Verdienste haben. Als Vater war er ein Versager. Daran lässt Walter Kohl, der älteste Sohn des Altkanzlers, in seinem Auftritt gestern Abend bei Beckmann keinen Zweifel. Er erlebte eine Kindheit mit Terrorgefahr, Prügeln in der […]


Der Weckruf des Sarrazin

Eine Sarrazin-Partei? Für viele aufrechte Demokraten klingt das wie eine Horrorvison. Doch sollte Deutschlands Chefprovokateur tatsächlich bei der SPD rausfliegen, wäre eine eigene Partei für ihn womöglich tatsächlich eine Option. Bei genauerer Betrachtung verliert diese Möglichkeit auch schnell ihren Schrecken – außer für Union und FDP. Denn Thilo Sarrazin könnte, […]


Der kritische Blick: Stipendien sind der falsche Weg

Mehr Bafög, mehr Stipendien. Das hat das Kabinett heute beschlossen – und das freut die Studenten. Doch ich meine: Um die oft genug versprochene Bildungsoffensive Wirklichkeit werden zu lassen, muss nicht an den Unis angesetzt werden, sondern ganz unten. Und da sollte sich Bundesbildungsministerin Annette Schavan schleunigst an die Arbeit […]


Der kritische Blick: Althaus ist feige

Thüringens Ministerpräsident Dieter Althaus ist zu krank, um zum Parteitag zu kommen. Er ist aber gesund genug für ein Interview mit „Bild“. Ich finde: Das ist nicht nur höchst unhöflich, sondern soll auch noch von seinem politischen Versagen ablenken. Mehr Kommentare zu aktuellen Themen gibt es bei den News.de-Videos.


Dumpfe Parolen

Roland Koch fischt wieder am rechten Rand. Fast möchte man meinen: Wie immer, wenn er unter Druck steht. Als ehrgeiziger Herausforderer hob er einst die etablierte rot-grüne Landesregierung mit einer Unterschriftenkampagne gegen die doppelte Staatsbürgerschaft aus dem Sattel. Zuletzt reagierte er auf erstaunlich schwache Umfragewerte seiner Partei mit der Forderung, […]


Der Streit um die Stammzellen

Eigentlich wollten die Delegierten längst den Niedersachsen-Abend im Deutschen Pavillon feiern. Doch der gemütliche Teil des Montagabends musste warten. Beim CDU-Parteitag in Hannover wurde schließlich doch noch diskutiert. Zwei Stunden lang. Leidenschaftlich, ernsthaft, kontrovers. Bundeskanzlerin Angela Merkel lobte danach die Streitkultur auf dem Parteitag, der zuvor in seiner vollkommenen Harmonie […]


Zum Haareraufen

Die gängige Praxis bei Manager-Abfindungen ist für die meisten Normalverdiener schlicht zum Haareraufen. Beispiel Citigroup: Als deren Chef Charles Prince unlängst die größten Verluste der US-Großbank seit 93 Jahren verkünden musste, waren seine Tage gezählt. Doch der Abschied wird ihm nicht nur mit 40 Millionen Dollar versüßt: Prince bekommt fünf […]


Interview mit Roland Koch

Ein bisschen hat der Termin Symbolcharakter. Roland Koch kommt gerade aus Berlin, wo der hessische Ministerpräsident den Dalai Lama zu Bundeskanzlerin Angela Merkel begleitet hat. Als nächstes steht ein Treffen mit seinem niedersächsischen Amtskollegen Christian Wulff an, bei dem es unter anderem um eine bessere Zusammenarbeit der Landespolizeien gehen wird. […]


Angriff von links

Die Idee ist nicht neu. Schon Willy Brandt zählte Ingenieure und Facharbeiter zur roten Klientel. Gerhard Schröder wollte die SPD in die „neue Mitte“ rücken. Nun hat Kurt Beck die Mittelschicht entdeckt. Dass er nun ganz offen um die – wie er völlig zu Recht anmerkt – vernachlässigten Leistungsträger der […]


Nicht willkommen

George W. Bush ist nicht nur der mächtigste Mann der Welt, sondern auch einer der unbeliebtesten. Mehr als 30 Organisationen werden gegen den US-Präsidenten und seine Politik demonstrieren, wenn er heute Abend in Mecklenburg-Vorpommern landet und dann drei Tage lang Gast im Wahlkreis von Bundeskanzlerin Angela Merkel sein wird. 13.000 […]