Christian Görlitz


Draufgeschaut: Das Böse

In einer katholischen Kleinstadt werden zwei kleine Jungs erdrosselt. Bei den Ermittlungen tun sich hinter der frommen Fassade Abgründe auf. „Das Böse“ hat viele gute Ideen, macht aber viel zu wenig daraus.

Katja (Annett Renneberg) wird von ihrem Vater (Michael Kind) missbraucht.

Heinz (Maxim Mehmet, rechts) heuert in der Band von Gurki (Andreas Schmidt) an.

Draufgeschaut: Fleisch ist mein Gemüse

Film Fleisch ist mein Gemüse Produktionsland Deutschland Jahr 2008 Spielzeit 101 Minuten Regie Christian Görlitz Hauptdarsteller Maxim Mehmet, Heinz Strunk, Andreas Schmidt, Oliver Bröcker, Jona Mues, Martin Brauer, Susanne Lothar, Anna Fischer, Susanne Bormann Bewertung **** Worum geht’s? Heinz träumt von einer Karriere als Popstar. Seine Mutter will hingegen, dass […]