Claudia Michelsen


Draufgeschaut: In der Falle

Simone hat ein Leben, von dem andere träumen: reich, erfolgreich, geachtet. Ein Urlaubsflirt droht dann allerdings, alles zu ruinieren: Sie wird mit Sexfotos erpresst. „In der Falle“ macht daraus einen vorhersehbaren Thriller mit einer sehr starken Hauptdarstellerin.

Szene aus dem Film In der Falle Drachensteigen Strand

Szene aus dem Film "Der Turm"

Der Turm

Uwe Tellkamps „Der Turm“ könnte man für unverfilmbar halten. Ein ARD-Zweiteiler wagt es trotzdem und gelingt. Dank Fokus auf das Zwischenmenschliche und Freiheit von Klischees.


Die Päpstin

„Die Päpstin“ ist nicht so sehr eine Geschichte über die Kirche, sondern vielmehr eine über Borniertheit. Die Verfilmung des Bestsellers garniert das mit tollen Bildern und erstaunlich viel Action.

Johanna (Johanna Wokalek) gibt sich als Mann aus und macht Karriere in der Kirche.

Harry (Heino Ferch) und Fritzi (Nicolette Krebitz) kommen sich unter der Erde näher.

Der Tunnel

Harry und Matthias sind aus Ost-Berlin geflohen, jetzt wollen sie ihre Familie in den Westen holen – durch einen Tunnel, den sie heimlich unter der Mauer bauen. Als Film wird das ebenso beklemmend wie spannend.