Cold War Kids


George Fest Harrison Kritik Rezension CD DVD

„George Fest“

Ein Tributkonzert für George Harrison gab es schon 2002, ein Jahr nach seinem Tod. Das „George Fest“ ist eine Neuauflage davon, allerdings mit deutlich jüngeren Acts und einem Fokus auf weniger bekannte Songs. Ein sehr würdevoller Konzertabend, den es jetzt auf DVD gibt.


Die 75 besten Songtitel des Jahres 2013

Ein guter Songtitel soll cool klingen, witzig sein oder clevere Verweise enthalten. Ich habe geschaut, wer das 2013 am besten hinbekommen hat. Mit dabei: Kings Of Leon, Tocotronic, Jake Bugg und Miley Cyrus.

Ebenfalls unter den Top75 der Songtitel vertreten: Miley Cyrus. Foto: Sony Music

Auf "Dear Miss Lonelyhearts" besinnen sich die Cold War Kids auf ihre Essenz.

Cold War Kids – „Dear Miss Lonelyhearts“

Gut in Form: Die Cold War Kids besinnen sich auf „Dear Miss Lonelyhearts“ nicht einfach auf ihre Wurzeln. Sie haben vielmehr erkannt, worin ihre Essenz besteht und rund um diese Essenz auch ein paar neue Elemente angeordnet.


Melt Festival, Ferropolis, Gräfenhainichen, Tag 3

Zwei Tage Melt hatten die Vermutung verstärkt: Die Ära der Rockstars ist vorbei. Der dritte Tag in Ferropolis brachte nicht nur Dauerregen, sondern auch das letzte Aufbäumen der Gitarrenhelden. Mit White Lies, den Cold War Kids und Pulp gab es am Sonntag gleich dreimal vergleichsweise unmoderne Klänge auf der Hauptbühne. […]