David Cronenberg


Draufgeschaut: Tödliche Versprechen

Hebamme Anna will die Herkunft eines Neugeborenen klären: Die Mutter ist bei der Geburt verstorben, der Vater ist unbekannt. Die Spur führt in die Londoner Unterwelt. „Tödliche Versprechen“ ist ein ungewöhnlicher Thriller, der auch davon lebt, dass seine Protagonisten so glaubwürdig sind.

Tödliche Versprechen Kritik Rezension

Auf die Suche nach dem Abgrund geht David Cronenberg auch in seinem ersten Roman.

Durchgelesen: David Cronenberg – „Verzehrt“

Mit 71 legt Hollywood-Regisseur David Cronenberg seinen ersten Roman vor. Wie in seinen Filmen, geht er auch hier auf die Suche nach den menschlichen Abgründen und den Grenzen der Moral – und ist meisterhaft.