Fabian Busch


Die Wannseekonferenz

Matti Geschonneck stellt „Die Wannseekonferenz“ minutiös nach. Der Grusel entsteht, weil ein Menschheitsverbrechen wie ein Verwaltungsakt behandelt wird.

Die Wannseekonferenz Filmkritik

Szene aus dem Film Er ist wieder da mit Oliver Masucci als Adolf Hitler

Er ist wieder da

Hitler erwacht 2014 und wird zum Fernsehstar. Die Verfilmung des Bestsellers von Timur Vermes ist extrem unterhaltsam und erfreulich intelligent.


Draufgeschaut: Sklaven und Herren

Film Sklaven und Herren Produktionsland Deutschland Jahr 2008 Spielzeit 90 Minuten Regie Stefan Kornatz Hauptdarsteller Franz Dinda, Paula Schramm, Fabian Busch, Anna Thalbach, Leonard Carow Bewertung **** Worum geht’s? Yogi ist, höflich formuliert, ein Stinkstiefel. Er terrorisiert alle in seiner Umgebung. Seine Mitschüler werden von ihm missbraucht, gedemütigt und erpresst. […]

Yogi (Franz Dinda) tyrannisiert seine Mitschüler.