Fink


Hingehört: Fink – „Resurgam“

Herbstlich klingt „Resurgam“, trotzdem zeigt Fink hier auch Lust auf Rhythmus und Dynamik. Daran hat der Produzent ebenso Anteil wie die Live-Erfahrung mit seiner Band.

Resurgam Fink Kritik Rezension

Hingehört: Serafyn – „Foam“

Einnehmende und herbe Stimmen sowie und eine Verspieltheit, die nie Selbstzweck wird, sorgen dafür, dass das Debütalbum von Serafyn einen eigenen Zauber entwickelt.

Serafyn Foam Kritik Rezension

Futter für die Ohren mit Robyn, Cat’s Eyes und den Junior Boys

Wieder einmal ein bisschen Musiknervennahrung für die anstehende Woche. Diesmal gibt es gleich drei sehr reizvolle Nebenprojekte. Jede Menge Deftiges. Und zum Start unser aller liebste Pop-Prinzessin beim Fremdgehen. Alles von mir aufgestöbert – und für Euch kostenlos zum Download. Eine Kombination, die nicht gerade auf der Hand liegt: Robyn […]

Robyn zeigt sich mit einem Coldplay-Cover von ihrer sanften Seite.

"Perfect Darkness" klingt nicht nur nach Trauerkloß, es ist auch einer.

Hingehört: Fink – „Perfect Darkness“

„Perfect Darkness“ ist der ultimative Titel für das vierte Album von Fink. Denn der Singer-Songwriter aus Bristol liefert eine Platte ab, auf der es kein bisschen Trost gibt.