Foxygen


Alex Cameron – „Forced Witness“

Die Musik von Alex Cameron wirkt wie aus der Zeit gefallen. Nicht nur, weil der Australier auf „Forced Witness“ reichlich Eighties-Sound bietet, sondern vor allem, weil es hier noch echte Gefühle gibt.

Forced Witness Alex Cameron Kritik Rezension

Foxygen Hang Kritik Rezension

Foxygen – „Hang“

Das Bombastometer schlägt manchmal bedenklich weit aus auf dem vierten Album von Foxygen. Unter die Räder kommen Sam France und Jonathan Rado dabei trotzdem nicht.


Whitney – „Light Upon The Lake“

Gleichzeitig hatten zwei Ex-Mitglieder der Smith Westerns in Chicago ihren Liebeskummer zu verarbeiten. Das Ergebnis ist „Light Upon The Lake“ von Whitney, sehr klassisch und erstaunlich romantisch.

Whitney Light Upon The Lake Rezension Kritik

Ebenfalls unter den Top75 der Songtitel vertreten: Miley Cyrus. Foto: Sony Music

Die 75 besten Songtitel des Jahres 2013

Ein guter Songtitel soll cool klingen, witzig sein oder clevere Verweise enthalten. Ich habe geschaut, wer das 2013 am besten hinbekommen hat. Mit dabei: Kings Of Leon, Tocotronic, Jake Bugg und Miley Cyrus.


Foxygen – „… And Star Power“

Retro? Da zucken Foxygen auch auf ihrem dritten Album nur mit den Schultern. Das Duo aus Los Angeles beweist auf „… And Star Power“ ein ganz eigenens Konzept von Originalität und Kreativität, und das gleich in 24 Songs.

Ein Dopple- und Konzeptalbum legen Foxygen mit "... And Star Power" vor.

Foxygen klingen so, wie man sich früher die Zukunft vorgestellt hat.

Foxygen – „We Are The 21st Century Ambassadors Of Peace & Magic“

Dass Foxygen aus L.A. in der Gegenwart leben, merkt man auf ihrem zweiten Album erst bei genauer Betrachtung. Das Hören dieser Platte ist wie das Anschauen von alten Science-Fiction-Filmen, in denen man sehen kann, wie sich die Menschen früher das 21. Jahrhundert vorgestellt haben.