Glasvegas


Hingehört: Lea Porcelain – „Out Is In“

Zwischen Offenbach, Berlin und London entsteht die Musik von Lea Porcelain. Auch auf ihrer zweiten EP vereinen sie geschickt den Ansatz von Techno mit einem schwermütigen Indie-Sound.

Out Is In Lea Porcelain Kritik Rezension

Fußballlieder EM 2016 Frankreich

Die 33 besten Fußballlieder

EM in Frankreich – und schon wird das Land wieder heimgesucht von schrecklichen Liedern, unzähligen offiziellen Hymnen und peinlichen Versuchen, sich an die Fußballbegeisterung dranzuhängen. Ich habe das Gegenprogramm: 33 richtig gute Lieder über Fußball.


Die 75 besten Songtitel des Jahres 2013

Ein guter Songtitel soll cool klingen, witzig sein oder clevere Verweise enthalten. Ich habe geschaut, wer das 2013 am besten hinbekommen hat. Mit dabei: Kings Of Leon, Tocotronic, Jake Bugg und Miley Cyrus.

Ebenfalls unter den Top75 der Songtitel vertreten: Miley Cyrus. Foto: Sony Music

Was früher Ikaria war, ist heute Empire Escape.

Hingehört: Empire Escape – „Colours“

Mit „Colours“ liefern Empire Escape aus Berlin eine okaye, mitunter ungewöhnliche Poprockplatte, die vor allem davon lebt, dass sie auf überraschende Weise Gegensätze vereint.


Klassisch, aber nicht altbacken: "Circuital".

Hingehört: My Morning Jacket – „Circuital“

My Morning Jacket kommen aus Louisville, Kentucky – der Geburtsstadt von Chuck Berry. Mit ihrem sechsten Album „Circuital“ zeigen sie, wie famos der gute, alte Rock’N’Roll nach wie vor funktionieren kann.


Musizieren ist für Phoenix manchmal eine Qual, sagen sie. Foto: Emi

Interview mit Phoenix 1

Wie die meisten Bands beim Melt-Festival sind Phoenix auf der Bühne wortkarg. Da soll es nur um die Musik gehen. Im Gespräch mit meiner Kollegen Ines Weißbach und mir plaudern Thomas Mars (Gesang) und Laurent Brancowitz (Gitarre) hingegen drauflos. Über den perfekten Popsong, Frust und Verrücktheit. Und über das Gefühl, […]


Hingehört: Glasvegas – „Glasvegas“ 1

Künstler Glasvegas Album Glasvegas Label Sony BMG Erscheinungsjahr 2009 Bewertung **** Diese Kombination ist natürlich höchst seltsam. Glasgow + Las Vegas? Was soll das ergeben? Franz Ferdinand in den lächerlichen Outfits der Killers? Eine Hafenstadt in der Wüste? Eine glamouröse Arbeiterklasse? Die Antwort ist: Eine tolle Platte, eine große Band. […]

Glasvegas beweisen mit ihrem Debüt: An diese Band kann man glauben.