Griechenland


Draufgeschaut: Zimt und Koriander

Nach einem halben Leben und der Flucht aus der Türkei nach Griechenland soll Fanis erstmals seinen Großvater wiedersehen – und erinnert sich an die gemeinsame Geschichte. „Zimt und Koriander“ erzählt sie in Form eines sehr poetischen, aber etwas altbackenen Films.

Der kleine Fanis (Markos Osse) treibt sich am liebsten in der Küche herum.

Auf eine ganze Karriere blickt "The Scantharies" zurück. Zumindest fiktiv.

Hingehört: The Scantharies – „The Scantharies“

Künstler The Scantharies Album The Scantharies Label Memphis Industries Erscheinungsjahr 2012 Bewertung ***1/2 Meine Lieblingsentstehungsgeschichte für ein Album im heute zu Ende gehenden Jahr 2012: The Scantharies. Das ist das Debütalbum der gleichnamigen Band. Aber so einfach ist es natürlich beileibe nicht. Stattdessen ist es sogar ganz schön kompliziert. Nämlich […]


Die Hauptstadt der Schwämme

Konzentriert sitzen die sechs jungen Männer in ihrem Boot. Dunkelhaarig und braungebrannt. Sie alle tragen blaue Jeans und weiße T-Shirts – und darunter ist jeder Muskel ihrer Körper gespannt. Die Augen brennen, die Arme zappeln vor Übereifer nervös umher und lassen das Boot noch etwas heftiger auf den Wellen schaukeln. […]

Der Hafen von Tarpon Springs, der Schwammhauptstadt der USA.