James Rebhorn


The Game

EIn Banker lässt sich auf ein Spiel ein, mit dem eine Agentur Spaß in sein Leben bringen will. Er weiß allerdings nicht, wann dieses Spiel beginnt und was sein Ziel ist – und schon bald versinkt sein Leben im Chaos. „The Game“ ist intelligent, extrem spannend und erstaunlich aktuell.

The Game Filmkritik Rezension

Charlie (Chris O'Donnell, links) soll sich um den blinden Frank (Al Pacino) kümmern.

Der Duft der Frauen

Ein Lebemann erklärt einem Milchbubi, was es bedeutet, das Leben in vollen Zügen zu genießen. „Der Duft der Frauen“ macht daraus vor allem dank Al Pacino ein Erlebnis.