Jay Mohr


Jerry Maguire

Jerry Maguire ist ein erfolgreicher Sportagent, doch mit 35 gerät er in eine Sinnkrise: Er will mehr auf echte Werte setzen, weniger auf Profit. Prompt verliert er fast alle seine Klienten und muss nun selbst die Comeback-Qualitäten beweisen, die auch von seinen Profisportlern gefragt sind. „Jerry Maguire“ macht daraus, auch dank Tom Cruise, eine faszinierende Geschichte: Ein All American Boy hinterfragt alles, was den Kern des Kapitalismus ausmacht.

Auf den Footballer Rod Tidwell (Cuba Gooding Jr., links) muss Sportagent Jerry Maguire (Tom Cruise) all seine Hoffnungen setzen.

Trevor (Haley Joel Osment) will mit einer einfachen Idee die Welt verbessern.

Das Glücksprinzip

„Das Glückprinzip“ stellt, basierend auf dem Roman von Catherine Ryan Hyde, eines der Fundamente des amerikanischen Selbstverständnisses auf den Kopf, bleibt dabei aber oberflächlich,


Draufgeschaut: Lust auf Seitensprünge

Film Lust auf Seitensprünge Originaltitel Seeing Other People Produktionsland USA Jahr 2003 Spielzeit 90 Minuten Regie Wallace Wolodarsky Hauptdarsteller Jay Mohr, Julianne Nicholson, Bryan Cranston, Lauren Graham, Andy Richter, Helen Slater Bewertung **1/2 Worum geht’s? Kurz vor der Hochzeit mit Ed bekommt Alice plötzlich Zweifel: Kann sie sich wirklich für […]

Alice (Julianne Nicholson) will vor der Ehe mit Ed (Jay Mohr) unbedingt noch mit anderen Männern schlafen.