Jessica Biel


Draufgeschaut: Total Recall

Douglas Quaid denkt, er sei Fabrikarbeiter. Doch er ist ein Geheimagent, dessen Erinnerung manipuliert wurde. „Total Recall“ ist ein ziemlich überflüssiges Remake, das vor lauter Action die wirklich spannenden Fragen ignoriert.

Szene aus dem Film Total Recall mit Colin Farrell

Claire (Hilary Swank) muss die größte Silvesterparty der Welt organisieren.

Happy New Year

An Silvester 2011 träumen alle von der ultimativen Party. „Happy New Year“ macht daraus einen seichten Episodenfilm, der trotz Starbesetzung bloß in einer Hinsicht funktioniert: als Werbefilm für New York City.


Das A-Team

Im Vergleich zur legendären Fernsehserie bietet die Kino-Adaption von „Das A-Team“ mehr Sprüche und mehr Action. Aber leider auch viel weniger Charme.

Das A-Team wird bei einer Mission im Irak reingelegt.

Reed (Ashton Kutcher) will seine beste Freundin Julia (Jennifer Garner) vor einem großen Fehler bewahren.

Valentinstag

Klischees, unglaubwürdige Figuren und keinerlei Charme: „Valentinstag“ ist trotz hochkrätigster Besetzung ein Episodenfilm zum Abgewöhnen.


Draufgeschaut: Chuck & Larry

Film Chuck & Larry Produktionsland USA Jahr 2007 Spielzeit 110 Minuten Regie Dennis Dugan Hauptdarsteller Adam Sandler, Kevin James, Jessica Biel, Dan Aykroyd, Ving Rhames, Steve Buscemi Bewertung **1/2 Worum geht’s? Chuck ist ein Angeber, Aufreißer und Draufgänger. Larry ist Witwer, zurückhaltend und überfordert mit der Erziehung seiner beiden Kinder. […]

Chuck (Adam Sandler, rechts) und Larry (Kevin James) tun so, als seien sie schwul.