Julia Koschitz


Draufgeschaut: Shoppen

9 Männer und 9 Frauen treffen sich beim Speed Dating. Dass es in „Shoppen“ tatsächlich kaum etwas anderes zu sehen gibt als ihre Gespräche, ist höchst reizvoll. Der Film zeigt, was passiert, wenn man als Single sich und anderen nichts mehr vormachen kann.

Für jeden pozenziellen Partner ist beim Speed-Dating nur 5 Minuten Zeit.

Schriftsteller Leo Richter (Stefan Kurt) und seine Freundin (Julia Koschitz) sind nur per Handy mit der Heimat verbunden.

Draufgeschaut: Ruhm

Viele Stars, tolle Bilder: Die Verfilmung des Romans von Daniel Kehlmann glänzt vor allem auf der formalen Ebene.