Justiz


Urheberrechtsverstöße sind auch im Netz strafbar - und können schnell teuer werden. Foto: obs/Advocard Rechtsschutzversicherung AG

Urheberrecht – Argumente für die Müllhalde 1

Von den „halbgaren Versuchen, sich in die Moderne hineinzuzwängen“ habe ich vor zwei Jahren geschrieben, als ich gerade zurück kam vom Medientreffpunkt Mitteldeutschland in Leipzig. Damals ging es um das Leistungsschutzrecht. Zwei Jahre später sind die Medienkonzerne diesem Blödsinns-Ziel dank beharrlicher Lobbyarbeit deutlich näher gekommen. Diskutiert wird trotzdem noch, Sven […]


Breivik macht die Medien zu Erfüllungsgehilfen

500 Journalisten sind vor Ort. Zehn Wochen lang wird verhandelt. An fünf Tagen wird Anders Behring Breivik im Gerichtssaal in Oslo die Möglichkeit bekommen, seine Sicht der Dinge darzulegen. Schon jetzt ist klar: Der 77-fache Mörder wird diese Gelegenheit nicht nur nutzen, um sich zum Tathergang zu äußern. Er will […]


Hafturlaub-Pläne: Der Fokus liegt auf den Tätern

Es ist eine unvorstellbar lange Zeit. Wer zu lebenslanger Haft verurteilt ist, der weiß: Wenn sich die Gefängnistore hinter mir schließen, dann dauert es mindestens zehn Jahre, bis ich die Freiheit wieder sehen werde. Die Familie darf zu Besuch kommen. Aber die eigene Wohnung, das eigene Bett, der Anblick, der […]


Draufgeschaut: Die Jury

Ein kleines Mädchen wird vergewaltigt, ihr (schwarzer) Vater erschießt die beiden (weißen) Täter. Joel Schumacher macht aus „Die Jury“ einen Thriller, der kein bisschen unparteiisch ist und doch die Neutralität propagiert.

Anwalt Jake Brigance (Matthew McConaughey, rechts) will Carl Lee Hailey (Samuel L. Jackson) vor der Todesstrafe bewahren.

Schwester Helen (Susan Sarandon) steht dem Häftling Matthew Poncelet (Sean Penn) bei.

Dead Man Walking

Sehr fokussiert und differenziert geht „Dead Man Walking“ mit dem Thema Todesstrafe um und wahrt so die Balance zwischen heiligem Zorn und gutmenschlicher Empörung.


Recht zu verkaufen?

Es schien ein Tag zu werden, an dem die Moral siegt. Siemens, wohl geplagt vom schlechten Gewissen (und den Negativ-Schlagzeilen um die Finanzaffäre) stockte die Hilfe für seine ehemaligen Mitarbeiter auf, denen nach der Pleite von Ben-Q Mobile die Arbeitslosigkeit droht. Die Allianz beugte sich dem öffentlichen Druck und gestaltet […]


Ein Rätsel

Der Verzehr von Menschenfleisch lag schon für die Väter des deutschen Strafgesetzbuchs so weit außerhalb ihres Vorstellungsvermögens, dass sie für den Tatbestand des Kannibalismus keinen Paragrafen schufen. Deshalb haben die Richter im Prozess gegen Armin Meiwes Neuland betreten. Rechtsunsicherheit ist aber keine Entschuldigung für Ungerechtigkeit – und erklärt auch nicht, […]