Karl-Theodor zu Guttenberg


Der Minister

Aufstieg und Fall von Karl Theodor zu Guttenberg als Eventfilm fürs Privatfernsehen? Zumindest als Comedy funktioniert das. Letztlich hat „Der Minister“ aber ein echtes Problem: die Schandhaftigkeit des echten Guttenberg wird von seiner Fernsehfilm-Variante verharmlost.

Max (Johann von Bülow) beflügelt die politische Karriere von Donni (Kai Schumann, links).

Viel Empörung, wenig Struktur - das ist die Kurzfassung von "Betrüger-Republik Deutschland".

Durchgelesen: Angela Elis – „Betrüger-Republik Deutschland“

Autor Angela Elis Titel Betrüger-Republik Deutschland. Streifzug durch eine verlogene Gesellschaft Verlag Piper Erscheinungsjahr 2012 Bewertung *1/2 Das Bedürfnis, sich einmal so richtig auszukotzen, ist – verständlicherweise – weit verbreitet in diesen Tagen. Will man das besonders stilvoll, lukrativ und breitenwirksam tun, dann hilft es, wenn man mal im Fernsehen […]


Der kritische Blick: Alle doof, außer Guttenberg 3

Karl-Theodor zu Guttenberg ist zurück. Zumindest will er das alle glauben machen. Sein Buch Vorerst gescheitert soll dem CSU-Mann die Tür öffnen für das politische Comeback und die Zeit lässt sich auch noch missbrauchen, ihm den Roten Teppich auszurollen. Ich vermute: Man braucht wahrscheinlich wirklich mehr als 850 Jahre Familiengeschichte, […]