Kate Nash


Hingehört: Pi Ja Ma – „Radio Girl“

Beim französischen Pendant zu DSDS kam Pauline de Tarragon bis ins Halbfinale. Nun hat sie als Pi Ja Ma ihre erste EP veröffentlicht – und die klingt zum Glück kein bisschen nach Castingshow.

Radio Girl Pi Ja Ma Kritik Rezension

Ebenfalls unter den Top75 der Songtitel vertreten: Miley Cyrus. Foto: Sony Music

Die 75 besten Songtitel des Jahres 2013

Ein guter Songtitel soll cool klingen, witzig sein oder clevere Verweise enthalten. Ich habe geschaut, wer das 2013 am besten hinbekommen hat. Mit dabei: Kings Of Leon, Tocotronic, Jake Bugg und Miley Cyrus.


Souverän und sexy: So klingt die neue Lena.

Hingehört: Lena – „Stardust“ 1

Es gibt wohl genug Leute, die sich freuen würden, wenn sich „Stardust“ als Rohrkrepierer entpuppt, der die 21-Jährige als längst langweilig gewordenes Medienphänomen entlarvt. Doch ihr drittes Album ist viel, viel besser als man es sich jemals hätte erträumen lassen, als Lena noch über die Pro7-Castingbühne hopste. Eine richtig tolle Pop-Platte.


Berlin Festival, Flughafen Tempelhof, Tag 1 1

Musik braucht eine Botschaft. Diese These bestätigt sich beim Berlin Festival 2012 auf ganz verschiedene Weise. Im Falle der Killers heißt die Message leider: Wir sind ein bisschen zu professionell für eine richtig mitreißende Show.

Den Killers fehlt in Berlin der letzte Quäntchen Begeisterung. Foto: Berlin Festival

In Frankreich ist "She Was A Boy" schon ein Erfolg.

Hingehört: Yael Naim – „She Was A Boy“ 2

Künstler Yael Naim Album She Was A Boy Label Tot Ou Tard Erscheinungsjahr 2011 Bewertung *** Bei Yael Naim dauert anscheinend alles ein bisschen länger. Als Kind in Israel schwärmte sie lange für Klassik, bevor sie als Zwölfjährige über die Beatles-Platten ihres Vaters doch noch die Popmusik für sich entdeckte. […]


Sportfreunde Stiller, Arena, Leipzig 7

Die Sportfreunde Stiller sind nun schon so lange mit ihrem Unplugged-Programm auf Tour, dass es ihnen eigentlich gehen müsste wie den Astronauten, die nach langer Zeit im All wieder auf die Erde kommen: Wenn sie demnächst mal wieder ein Konzert mit Strom und ohne Barhocker spielen sollen, dann wird sich […]

Und zum Schluss trugen die Fans Sänger Peter zu Recht auf Händen.

Hingehört: Kate Nash – „Made Of Bricks“ 5

Künstler Kate Nash Album Made Of Bricks Label Universal Erscheinungsjahr 2007 Bewertung ***1/2 Dass immer mehr Errungenschaften der Popkunst des Vereinigten Königreichs die Küsten des europäischen Festlands mit reichlich Verspätung erreichen, ist ärgerlich und erstaunlich genug. Dass das Debüt von Kate Nash aber gerade in die Top 50 der deutschen […]