Lake Bell


Draufgeschaut: Love Vegas

Im Vollrausch haben Jack und Joy geheiratet. Beide wollen die Ehe anullieren, aber ein Richter will es ihnen nicht so einfach machen und ordnet sechs Monate romantisches Zusammenleben an. „Love Vegas“ hat keinen Tiefgang, dafür aber viel Tempo, Boshaftigkeit und Körpereinsatz.

Jack (Ashton Kutcher) und Joy (Cameron Diaz) haben aus Versehen geheiratet.

Jane (Meryl Streep) flirtet wieder mit ihrem Ex-Mann Jake (Alec Baldwin).

Wenn Liebe so einfach wäre

Seit zehn Jahren sind Jane und Jake geschieden. Er hat eine deutlich jüngere Frau geheiratet, sie leidet an ihrem Dasein als alternde Geschiedene – bis Jake plötzlich wieder mit ihr flirtet. „Wenn Liebe so einfach wäre“ ist in der Ausgangssituation originell, in der Umsetzung allerdings brav.


Freundschaft Plus

Adam und Emma schließen einen Pakt: Zusätzlich zu ihrer Freundschaft haben sie ab und zu unverbindlichen Sex. „Freundschaft Plus“ ist solide RomCom-Genrekost mit einer kleinen Extra-Dosis Emanzipation.

Adam (Ashton Kutcher) und Emma (Natalie Portman) sind Sexfreunde.