Marc Hosemann


Liebe deine Nächste!

Zwei unschuldige „Soldatinnen Gottes“ müssen sich im Moloch Berlin bewähren – und mit den Avancen eines neureichen Verehrers klarkommen. So unglaubwürdig der Plot von „Liebe deine Nächste!“ ist, so krude wird der gesamte Film.

Liebe deine Nächste! Filmkritik Rezension

In ihrem schicken neuen Haus fühlt sich Laura (Heike Makatsch) mit Nils (Mark Waschke) nicht wohl.

Draufgeschaut: Sechzehneichen

Ästhetisch ist „Sechzehneichen“ ein Hochgenuss. Der Mix aus Thriller-, Drama- und Horrorelementen ist trotzdem nicht vollends gelungen und mündet gelegentlich einfach in Durcheinandern.


Draufgeschaut: Schwesterherz

Film Schwesterherz Produktionsland Deutschland Jahr 2006 Spielzeit 98 Minuten Regie Ed Herzog Hauptdarsteller Heike Makatsch, Anna Maria Mühe, Sebastian Urzendowsky, Marc Hosemann Bewertung **1/2 Worum geht’s? Anna und Marie sind Schwestern, doch sie kennen sich kaum. Das liegt nicht nur daran, dass sie in verschiedenen Städten leben, sondern auch am […]

Anna (Heike Makatsch, links) und Maria (Anna Maria Mühe) wollen sich in einem Urlaub besser kennen lernen.