Michael Moore


Draufgeschaut: Kapitalismus – eine Liebesgeschichte

Den Ursachen und Folgen der Finanzkrise spürt Michael Moore in „Kapitalismus – eine Liebesgeschichte“ nach. Das ist gut gemeint und liefert einige wertvolle Hintergründe. Seine Methode als Filmemacher schadet hier aber seinem guten Anliegen.

Kapitalismus: Eine Liebesgeschichte Kritik Rezension

Sicko Film Kritik Rezension Michael Moore

Draufgeschaut: Sicko

In „Sicko“ blickt Michael Moore auf das amerikanische Gesundheitssystem. Leider mit einer simplen Gut-Böse-Logik und einem ärgerlichen Patriotismus, wie man das sonst von seinen Gegnern kennt.