Mistaken For Strangers


Draufgeschaut: Mistaken For Strangers

Der Frontmann von The National nimmt seinen kleinen Bruder mit auf Tour. Er soll ein paar leichte Aufgaben übernehmen, nervt aber stattdessen alle Beteiligten mit seiner Videokamera. Daraus wird in Form von „Mistaken For Strangers“ eine sehr originelle Rockumentary und eine Reflexion über die Frage, wie loyal zwei Brüder sein sollten.

Mistaken For Strangers Kritik Rezension The National