Neil Young


Nach den Soloplatten hat Rick Rubin aus Angus und Julia Stone wieder ein Duo gemacht.

Hingehört: Angus & Julia Stone – „Angus & Julia Stone“

Eigentlich wollten Angus & Julia Stone sich als Solokünstler etablieren. Jetzt sind die Geschwister aus Australien wieder vereint und haben ein drittes gemeinsames Album gemacht. Der Grund ist in jeder Hinsicht respekteinflößend: Er heißt Rick Rubin.


Hingehört: Strand Of Oaks – „Heal“

Seine Musik, seine Ehe, sein Aussehen – mit nichts davon war Timothy Showalter alias Strand Of Oaks im Jahr 2012 zufrieden. Er flüchtete sich in einen Arbeitsrausch und schrieb massenweise Songs. Das Ergebnis ist „Heal“, sein viertes Album.

Katharsis ist ein wichtiges Motiv auf "Heal".

"Spectral Dusk" ist eher ernsthaft als traurig - und meisterhaft.

Hingehört: Evening Hymns – „Spectral Dusk“

Künstler Evening Hymns Album Spectral Dusk Label Strange Ways Erscheinungsjahr 2012 Bewertung Das menschliche Ohr kann pro Sekunde bis zu 50 eintreffende Sinneseindrücke unterscheiden – und damit mehr als doppelt so viele Eindrücke verarbeiten wie das Auge. Das ist ziemlich erstaunlich. Aber für Jonas Bonetta, die treibende Kraft hinter Evening […]


Draufgeschaut: Year Of The Horse 1

Jim Jarmusch liefert mit „Year Of The Horse“ den Begleitfilm zur Welttournee von Neil Young & Crazy Horse und schafft es wirklich, das Wesen dieser legendären Band einzufangen.

Regisseur Jim Jarmusch (links) begleitet Neil Young (rechts) und seine Band auf Tour.