Nina Hoss


Draufgeschaut: Nackt

Gute Dialoge, gute Besetzung: Neben diesen Pluspunkten hat „Nackt“ auch einige Schwächen.

Drei Pärchen schließen bei einem Abendessen eine gewagte Wette ab.

Rosemarie Nitribitt (Nina Hoss) spielt mit den Männern - und schafft so den sozialen Aufstieg.

Draufgeschaut: Das Mädchen Rosemarie

„Das Mädchen Rosemarie“ ist gut inszenierte und spannende Zeitgeschichte, die gekonnt die Stimmung der Wirtschaftswunderjahre einfängt. Und hat in der Hauptrolle eine herausragende Nina Hoss zu bieten.


Draufgeschaut: Die weiße Massai

Film Die weiße Massai Produktionsland Deutschland Jahr 2005 Spielzeit 131 Minuten Regie Hermine Huntgeburth Hauptdarsteller Nina Hoss, Jacky Ido, Katja Flint, Antonio Prester, Janek Rieke Bewertung **1/2 Worum geht’s? Carola macht mit ihrem Freund Stefan Urlaub in Kenia. Kurz, bevor das Paar abreisen will, lernt Carola den Massai-Krieger Lemalian kennen. […]

Carola (Nina Hoss) will ihre Leben mit Lemalian in Kenia verbringen.

Bruno (Moritz Bleibtreu) ist süchtig nach Sex.

Draufgeschaut: Elementarteilchen 1

„Elementarteilchen“ ist grandios gespielt und wirft immerhin gelegentlich einen Blick in die tiefsten Tiefen der menschlichen Sehnsüchte und Instinkte, die schon die Romanvorlage geprägt hatten.