Philip Seymour Hoffman


Jack In Love

Philip Seymour Hoffman führt Regie und spielt die Hauptrolle in „Jack In Love“. Der Film passt perfekt zu ihm und entpuppt sich als behutsame, warmherzige und ungewöhnliche RomCom.

Jack In Love Film Kritik Rezension

Charlie (Chris O'Donnell, links) soll sich um den blinden Frank (Al Pacino) kümmern.

Der Duft der Frauen

Ein Lebemann erklärt einem Milchbubi, was es bedeutet, das Leben in vollen Zügen zu genießen. „Der Duft der Frauen“ macht daraus vor allem dank Al Pacino ein Erlebnis.


25 Stunden

Monty will den letzten Tag maximal ausleben, bevor er ins Gefängnis muss. „25 Stunden“ setzt diese Idee meisterhaft um, hätte sich aber die begleitende Gesellschaftsanalyse verkneifen können.

Monty (Edward Norton, Mitte) erlebt mit seinen Freunden den letzten Tag in Freiheit.

An Bord dieses Schiffes regiert der Rock'N'Roll.

Draufgeschaut: Radio Rock Revolution

Von einem Schiff aus versorgt der berühmteste Piratensender Englands die Insel mit feinster Rockmusik. „Radio Rock Revolution“ ist ein wunderbarer Musikfilm mit einem Schauplatz, der alles verkörpert, was Rock letztlich ausmacht: Freiheit, Individualismus, Sex, Enthusiasmus.


Und dann kam Polly

„Und dann kam Polly“ ist Hollywood zum Abgewöhnen: Niemals entfaltet der Film so etwas wie Überzeugungskraft oder gar Charme.

Sandy (Phillip Seymour Hoffman, links) berät seinen Freund Reuben (Ben Stiller) ungefragt in Liebesdingen.

Agent Ethan Hunt (Tom Cruise) muss seine Kollegin Lindsey Farris (Kerri Russell) aus einer Falle retten.

Draufgeschaut: Mission Impossible 3

Agent Hunt war früher in einer Spezialeinheit, jetzt hat er sich zur Ruhe gesetzt. Als einer seiner Ex-Kollegen gekidnappt wird, kehrt er aber zurück in den Einsatz. „Mission Impossible 3“ ist solide, aber leider nicht unverwechselbar.


Magnolia

„Magnolia“ ist ein subtil arrangiertes, packendes und bewegendes Meisterwerk.

Der Sex-Guru Frank Mackey (Tom Cruise) muss sich mit dem Sterben seines Vaters auseinandersetzen.

Truman Capote (Philip Seymour Hoffman) recherchiert den Fall eines zum Tode Verurteilten.

Draufgeschaut: Capote

Film Capote Produktionsland USA/Kanada Jahr 2005 Spielzeit 110 Minuten Regie Bennett Miller Hauptdarsteller Philip Seymour Hoffman, Catherine Keener, Clifton Collins Jr., Bruce Greenwood, Chris Cooper Bewertung **** Worum geht’s? Kansas, Ende der 1950er Jahre: Auf einer Farm wird ein schreckliches Verbrechen verübt. Eine ganze Familie wird ausgelöscht. Schon bald werden […]


When A Man Loves A Woman

„When A Man Loves A Woman“ erzählt von einer großen, fast bedingungslosen Liebe – und vom Alkoholismus. Ohne Andy Garcia wäre das aber ein enorm schlechter Film.

Michael (Andy Garcia) will die Ehe mit seiner alkoholkranken Frau Alice (Meg Ryan) retten.

Boogie Nights

Ein Pornostar im Höhenflug: „Boogie Nights“ macht daraus das Porträt einer ganzen Epoche.