Stanley Tucci


Draufgeschaut: Einfach zu haben

Olive streut falsche Gerüchte über ihr Liebesleben, um ihr Image als kreuzbrave Schülerin aufzupolieren. Das funktioniert blendend, bis sie merkt, wie schwierig es wird, diesen Geist wieder in die Flasche zu bekommen. „Leicht zu haben“ ist eine sehr clevere, politisch unkorrekte Liebeskomödie.

Olive (Emma Stone) tut so, als sei sie ein Flittchen.

Andrea (Anne Hathaway, links) wird von ihrer Chefin Miranda (Meryl Streep) alles abverlangt.

Draufgeschaut: Der Teufel trägt Prada

Andrea heuert als Assistentin bei einer großen Modezeitschrift an und muss sich schnell in ganz anderer Rolle im Haifischbecken des Modebusiness beweisen. „Der Teufel trägt Prada“ lebt von hohem Tempo und erstaunlicher Selbstironie.


Draufgeschaut: Lebe lieber ungewöhnlich

Job weg, Freundin weg, Wohnung weg. Für Robert läuft es nicht gut, als er gegen seinen Willen auch noch zum Geiselnehmer wird. „Lebe lieber ungewöhnlich“ wird eine absurd erzählte Komödie mit sehr viel Charme.

Celine (Cameron Diaz) hat gar nichts dagegen, von Robert (Ewan McGregor) entführt zu werden.

Viktor Nagorski (Tom Hanks) hängt am Flughafen fest.

The Terminal

Viktor ist staatenlos und hängt im Transit-Bereich des Flughafens von New York fest. „The Terminal“ wird ein Plädoyer für Verständigung und gegen Vorurteile.


Draufgeschaut: Ein Sommernachtstraum 1

Film Ein Sommernachtstraum Produktionsland Italien Jahr 1999 Spielzeit 116 Minuten Regie Michael Hoffman Hauptdarsteller Kevin Kline, Michelle Pfeiffer, Stanley Tucci, Rupert Everett, Calista Flockhart, Dominic West, Christian Bale, Anna Friel, Sophie Marceau Bewertung ** Worum geht’s?: Lysander und Demetrius sind Nebenbuhler: Sie beide werben um Hermia. Ihr Vater will, dass […]