Talkshow


Willkommen in Günther Jauchs Zeitmaschine

Kann man mit Atomstrom eine Zeitmaschine betreiben? Oder mit Windkraft? Ich weiß es nicht. Ich bin mir, spätestens seit Zurück in die Zukunft Teil 1 – 3 nur sicher: Um durch die Zeit reisen zu können, braucht man ziemlich viel Energie. Oder Günther Jauch. Denn der diskutiert wieder einmal den […]

Atomstrom oder Windkraft? Bei Günther Jauch waren die ideologischen Grenzen klar gezogen. Foto: obs/Deutscher Naturschutzring

Bobbycar statt Aufklärung

Vielleicht ist Christian Wulff bloß deshalb noch nicht zurückgetreten, weil sie alle keine Zeit haben. Schauspielerin Nina Hoss muss sicher schon überlegen, welches Kleid sie zur Berlinale in drei Wochen tragen wird, sollte es einen Bären für ihre Rolle in Barbara geben. Ihre Kollegin Martina Gedeck ist gerade mit Dreharbeiten […]


Die ganz persönliche Schuldenkrise des Christian Wulff 1

Ein bisschen seltsam ist das schon. Eigentlich sind sich alle einig, auch an diesem Abend bei Günther Jauch, dass der Bundespräsident meist nicht viel mehr ist als der Grüßaugust der Republik. Das Staatsoberhaupt solle «Sinn stiften und Werte vermitteln», fasst Grünen-Fraktionschefin Renate Künast den Aufgabenkatalog zusammen. Der Bundespräsident hat also […]

Rücktritt oder nicht? Günther Jauch ließ es auf jeden Fall menscheln. Foto: ARD/Marco Grob

Verführung mit Sarah Wiener

Kurz vor 22 Uhr darf man im Ersten durchaus schon ein bisschen Masochismus praktizieren. Das jedenfalls deutet Günther Jauch an diesem Abend schon in seiner Anmoderation an: «Sie und ich stehen am Pranger.» Es geht unter dem Titel Wie stoppen wir den Wegwerf-Wahnsinn? um die Verschwendung von Lebensmitteln. Wie viel […]


Der kritische Blick: Talkshows und kein Ende

Mehr als 25 Stunden Talkshows sind demnächst pro Woche in ARD und ZDF zu sehen, haben meine lieben Kollegen errechnet. Zurecht kann man da fragen: Fällt den öffentlich-rechtlichen Sendern keine andere Form der Politikvermittlung mehr ein? Doch ich meine: Die Programmreform, die durch den Wechsel von Günther Jauch ins Erste […]


Kampf der Kulturen

Lange hat Beckmann nicht mehr so viel Spaß gemacht wie gestern Abend. Nicht etwa, weil der Moderator diesmal besonders tiefschürfende Erkenntnisse aus seiner Talkshow herausholte. Auch nicht, weil das ohnehin geplante Thema „Religionen und Weltfrieden“ durch die Tötung Osama Bin Ladens eine zusätzliche Aktualität bekommen hat. Sondern, weil Beckmann gestern […]


Wir müssen draußen bleiben

Es war ein nettes Experiment. Bei Anne Will wurde gestern Abend der Versuch unternommen, Thilo Sarrazin zu rehabilitieren. Zumindest wurde der Mann, der angeblich „das ausspricht, was viele in diesem Land denken“ und in Wirklichkeit doch nur vor Augen fühlt, wie viele in diesem Land überhaupt nicht denken, sehr dezent […]


Der ganz persönliche Mauerfall

Helmut Kohl mag der Kanzler der Einheit gewesen sein und auch sonst als Politiker seine Verdienste haben. Als Vater war er ein Versager. Daran lässt Walter Kohl, der älteste Sohn des Altkanzlers, in seinem Auftritt gestern Abend bei Beckmann keinen Zweifel. Er erlebte eine Kindheit mit Terrorgefahr, Prügeln in der […]


Ätschbätsch!

Eigentlich wollte Anne Will in der letzten Sendung 2010 auf das Jahr voller Auftritt, Fehltritte und Rücktritte zurückblicken. Und darüber sprechen, ob die wichtigen Ereignisse vielleicht symptomatisch sind für eine Entfremdung zwischen Volk und Volksvertretern, von Horst Köhlers Rücktritt als Bundespräsident über Stuttgart 21 bis hin zur Debatte um Thilo […]


Die peinlichen Experten bei „Beckmann“

Erstaunlich: Bei Reinhold Beckmann gab es gestern Abend endlich mal wieder eine sachliche, erhellende Debatte. Das war vor allem Innenminister Thomas de Maizière zu verdanken, der nach seiner eigenen Terrorwarnung sehr besonnen den Feuerwehrmann spielte. Er machte eindrucksvoll deutlich, warum er die Warnungen nicht ignorieren kann, auch wenn sie vielleicht […]


Wie wenig darf’s denn sein?

Was für sexuelle Fantasien haben eigentlich FDP-Bundestagsabgeordnete? Wo geht Arnuld Baring hin, wenn er sich mal richtig ausschlafen will? Und wie viel Geld gibt die Redaktion dem Praktikanten mit, wenn sie ihn zum Einkaufen zu Lidl schickt? All diese Antworten beantwortete gestern Abend Menschen bei Maischberger. Dabei sollte es doch […]


Viel Finanzen, wenig Mitgefühl

Es wird für meinen Geschmack viel zu oft nur über Geld gesprochen in der Politik. Wenn eigentlich Ideen, grundlegende Reformen oder gar Mut und Offenheit gefragt wären, dann heißt die Lösung oft nur: hier ein paar Euro mehr, dort ein paar Prozent weniger. Es werden Steuersenkungen versprochen, Schulden kleingeredet oder Statistiken […]


Der defensivste Demagoge der Welt 2

Spektakulärer hätte Beckmann nicht aus der Sommerpause zurückkehren können. Zu Gast war Thilo Sarrazin, Meister der Provokation, König des Sommerlochs – genau an dem Tag, an dem er sein Skandalbuch Deutschland schafft sich ab vorgestellt hat. Womöglich war die Redaktion selbst von der Dimension des Interesses überrascht, denn leider entschied […]


Die totale Schlamperei 1

Tanz in den Tod hieß diesmal das Thema bei Maybrit Illner. Das mag man makaber finden, trotzdem konnte die Sendung überzeugen. Denn auf den Untertitel Warum wurde die Loveparade zur Katastrophe? gab es diesmal tatsächlich eine Antwort. Und die lautet: Bei der Loveparade in Duisburg wurde geschlampt, geschachert und gemauschelt. […]


Da fällt man vom Glauben ab

Ein ökumenischer Kirchentag erscheint mir als eine sehr sinnvolle Veranstaltung. Eine gute Idee ist es auch, in Zeiten von Missbrauchsvorwürfen, prügelnden Bischöfen und in der Finanzkrise verspekulierter Gemeindegelder dort eine Diskussion zum Thema Wie viel Kirche braucht Deutschland? zu veranstalten. Doch dieses Event wurde zum Fiasko. Es gab einen völllig […]