Terror


Schattenwelt

Ein Ex-RAF-Terrorist kommt aus dem Knast und natürlich auch dann von seiner Vergangenheit nicht los. „Schattenwelt“ ist subtil, spannend und mehr an den Opfern interessiert als an den Tätern.

Schattenwelt Film Kritik Rezension

Richard Flanagan Die unbekannte Terroristin Kritik Rezension

Durchgelesen: Richard Flanagan – „Die unbekannte Terroristin“

Ausgerechnet eine unpolitische Stripperin gerät in „Die unbekannte Terroristin“ in Verdacht, einen islamistischen Anschlag in Sydney zu planen. Der Roman von Richard Flanagan ist aufrüttelnd, aber in seiner Kritik an Medien und Ermittlungsbehörden viel zu aufdringlich.


Wer wenn nicht wir

Die Radikalisierung von Gudrun Ensslin stellt „Wer wenn nicht wir“ in den Mittelpunkt. Und wählt als Mittel dazu ein spannendes intellektuelles Duell.

Bernhard (August Diehl) und Gudrun (Lena Lauzemis) wollen ein besseres Land aufbauen.

Das Flugzeug von Kapitän Schumann (Thomas Kretschmann) wird entführt.

Mogadischu

Streng chronologisch und fast dokumentarisch erzählt „Mogadischu“ eines der wichtigsten Kapitel aus dem deutschen Herbst.


Projekt Peacemaker

Ein Soldat und eine Wissenschaftlerin sollen gestohlene Atomwaffen wiederfinden. „Projekt Peacemaker“ macht daraus sehr solides Actionkino.

Julia Kelly (Nicole Kidman) und Thomas Devoe (George Clooney) sind hinter einer Atombombe her.

Der CIA-Agent Bob Barnes (George Clooney, vorne) wird in ein dubioses Ölgeschäft verwickelt.

Draufgeschaut: Syriana 1

Rassismus und Macht, Erniedrigung und Stolz, Angst und Gier – „Syriana“ macht aus diesen Konflikten einen meisterhaften Wirtschaftsthriller.


Der kritische Blick: Das perfide Spiel von Anders Behring Breivik

76 Menschenleben hat Anders Behring Breivik nach aktuellem Stand auf dem Gewissen. Als er Jagd auf wehrlose Jugendliche auf der Insel Utoya machte, fühlte er sich mächtig. Ich meine: Wir sollten ihm nun nicht noch mehr Macht schenken, indem wir unser Interesse auf ihn und seine krude Ideologie von Rasse […]


Ein Spezialkommando des Mossad schmiedet Rachepläne für die Anschläge in München.

Draufgeschaut: München

Nach dem Anschlag auf israelische Athleten bei den Olympischen Spielen in München soll ein Spezialkommando des Mossad die Drahtzieher liquidieren. „München“ vereint spannende Action mit Hollywood-Melodrama und politischem Anspruch.


Kampf der Kulturen

Lange hat Beckmann nicht mehr so viel Spaß gemacht wie gestern Abend. Nicht etwa, weil der Moderator diesmal besonders tiefschürfende Erkenntnisse aus seiner Talkshow herausholte. Auch nicht, weil das ohnehin geplante Thema „Religionen und Weltfrieden“ durch die Tötung Osama Bin Ladens eine zusätzliche Aktualität bekommen hat. Sondern, weil Beckmann gestern […]


Jack Ryan (Ben Affleck, rechts) und William Cabot (Morgen Freeman) arbeiten für die CIA.

Draufgeschaut: Der Anschlag 1

In Russland tritt ein neuer Präsident sein Amt an, die USA sind argwöhnisch, es droht eine Eskalation. Genauso gewöhnlich wie die Story wirkt zunächst auch die Umsetzung von „Der Anschlag“. Zum Glück kommt dann aber Selbstironie hinzu.


Der Terror ist längst da

Ich hatte es schon länger geahnt. Der Innenminister warnt vor Terror, erstmals wird dabei sogar ein Zeitraum genannt. Auch verschiedene konkrete Anschlagsziele geistern durch die Medien. Doch seitdem hat man nichts mehr davon gehört. Stattdessen gibt es andere aufsehenerregende Neuigkeiten. Ein Emirat, bei dem man sich noch nicht einmal einig […]


Der kritische Blick: Wer Angst hat, ist schon ein Opfer

In Deutschland drohen Terroranschläge, warnt Innenminister Thomas de Maizière. Wer jetzt schon Angst davor hat, ist bereits ein Opfer, meine ich. Denn genau das haben die Terroristen im Sinn: Sie wollen uns verunsichern. Es ist ein perverses Prinzip, aus dem es nur ein Entrinnen gibt: Der Westen sollte sich nicht […]


Die peinlichen Experten bei „Beckmann“

Erstaunlich: Bei Reinhold Beckmann gab es gestern Abend endlich mal wieder eine sachliche, erhellende Debatte. Das war vor allem Innenminister Thomas de Maizière zu verdanken, der nach seiner eigenen Terrorwarnung sehr besonnen den Feuerwehrmann spielte. Er machte eindrucksvoll deutlich, warum er die Warnungen nicht ignorieren kann, auch wenn sie vielleicht […]


Vom Studenten zum Massenmörder

Was geschah wirklich am 11. September 2001? Das ZDF ist sicherlich nicht das erste Medium, das dieser Frage nachgeht. Die zweiteilige Dokumentation Der 11. September – Die wahre Geschichte, deren erster Teil heute um 20.15 Uhr gesendet wird, ist trotzdem gelungen. Vor allem, weil die Macher auf Verschwörungstheorien verzichten, aber […]


Vor der Haustür

Die Einschläge rücken näher: New York, Madrid, London, Köln. Jetzt steht die Terrorgefahr vor der Haustür: Unmittelbar an der Grenze zu Hessen bauten Fanatiker an einer Bombe mit mörderischer Sprengkraft. Sie hatten unter anderem Ziele in Frankfurt und Hanau im Visier. Wäre ihr perfider Plan aufgegangen, hätten sie ein Blutbad […]